Home  
  News  
  Produkte  
  Handylogos und BildSMS  
  Kontakt  
  Impressum  
  Impressum  
  Seite zurück Seite vor  
 
News rund um Festnetz, Mobilfunk und alles andere Interessante aus der Telekommunikation

O2: Handyshop

    News:
   
 
 
O2: Ab 1. Juli UMTS für Privatkunden
O2-Kunden können ab 1. Juli UMTS mit dem Nokia-Handy 7600 nutzen. Zum Start gibt's neue Minutenpakete.

.

Nach T-Mobile und Vodafone will der Münchner Netzbetreiber O2 ab dem 1. Juli sein 3G-Netz für Privatkunden öffnen. Zum Start offeriert O2 das UMTS-Phone Nokia 7600 für 199,95 Euro mit Vertrag. Ab August soll das Klappen-Handy Samsung Z105U (etwa 300 Euro mit Vertrag) das UMTS-Portfolio ergänzen. Mit dem Samsung-3G-Handy können O2-Kunden auch Videotelefonie nutzen. Bis Jahresende wollen die Münchner fünf UMTS-Handys im Programm haben. In puncto Netzabdeckung sieht O2 positiv in die Zukunft: Dank dem Roaming-Abkommen mit T-Mobile versorgen die Münchner nach eigenen Angaben schon 50 Prozent der Bevölkerung mit UMTS, darunter alle Städte mit mehr als 100 000 Einwohner. Auch wird das 3G-Netz kontinuierlich weiter ausgebaut.

Neue Minutenpakete zum UMTS-Start

Als letzter Netzbetreiber startet O2 ab dem 1. Juli mit neuen Minutenpaketen: Wie bei den D-Netzbetreibern können O2-Kunden vorab Pakete kaufen und diese komplett abtelefonieren. Wenig-Telefonierer können für 14,95 Euro monatlich den "O2 Active 50" buchen und erhalten 50 Freiminuten inklusive. Für 24,95 Euro pro Monat gibt’s "O2 Active 100" mit 100 Sprachminuten inklusive. Vieltelefonierer haben zum Monatspreis von 44,95 Euro 250 Gesprächsminuten pro Monat frei. Vorteil: Im Gegensatz zu T-Mobile und Vodafone sind Anrufe im Fremdnetze im Paket enthalten. Nach Verbrauch der Inklusiv-Minuten fällt in allen Paketen ein Minutenpreis von 39 Cent rund um die Uhr in alle Netze an.

Für Vieltipper offeriert O2 verschiedene SMS-Optionen: Für einen Aufpreis von 4,95 Euro pro Monat erhält der Nutzer 40 Messages frei, für 5 Euro mehr gibt's in der "SMS 100"-Option 100 Gratis-SMS. Pluspunkt: Der SMS-Versand gilt in alle deutschen Mobilfunknetze.
Die im letzten September eingeführte WAP-Flatrate kann auch im UMTS-Netz zum gleichen Preis von 4,95 Euro pro Monat gebucht werden. Auch stehen die weiteren O2 Active-Pacs (E-Mail, Music, Multimedia) O2-Kunden im 3G-Netz zur Verfügung.
Weiteres Bonbon: Zum Start will O2 Video-Streaming in Bereich von Entertainment, News, Erotik und Musik im ersten Monat kostenlos anbieten.


surf@home Box: Internet über UMTS

Internet ohne Festnetz-Anschluss? O2-Genion-Nutzer sollen ab Herbst mit der "surf@home"-Box" vollständig auf den Draht zum Festnetz verzichten können. Mit der Box surfen die User via UMTS über WLAN-, LAN- oder USB-Verbindung im Internet. Preis: Der UMTS-Router soll zwischen 100 und 150 Euro kosten. Preise für die Internet-Nutzung gab O2 noch nicht an.
 
Josefine Milosevic
24.06.04, 16:18 Uhr
Quelle: www.Connect.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
   
 

  Leserservice, der Abodienst der Deutschen Post AG